---  facebook --- Ergebnisliste 8.OCO ---

... wenn sich drei von ihnen mit jim foti auf hawaii in den wellen vergnügen?

vor ort die neue fahne hoch halten!!! :-)

 

es ist endlich soweit. wir laden euch zur 2. auflage des oc-ostseecup ein, dem 9. rennen der Deutschland-Cup-Serie.

oc-cup_2012

treffpunkt, sammelpunkt und abendgestaltung wird am strand in höhe der wetterstation in warnemünde stattfinden (strandaufgang 23/24).

ausschreibung (pdf)

teilnahmebedingungen

 

anmeldung online

anmeldung per email und fragen an: anmeldung(at)oc-sharks.de

 

die frage einer unterkunft ist leider noch nicht endgültig geklärt. wir bleiben dran. sobald wir konkrete infos haben, erfahrt ihr es hier auf unseren seiten.

dkvpaddelcenterlt-clubelmarwassersport

 

der schlumpf bricht bald auf nach hawaii zum

 

die sharks wünschen ihm viel glück.

für alle daheimgebliebenen hier ein video, wie es 2006 dort ausgesehen hat:

JavaScript ist deaktiviert!
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen Sie einen JavaScript-fähigen Browser.

 
25.02.2012 – in der neubrandenburger schwimmhalle wurden schlümpfe gesichtet. beim nb-indoorcup 2012 waren nicht nur drachenbootsportler aus ganz m-v am start, sondern auch oc-paddler vom sv breitling. eine kleine auswahl der oc-sharks, verstärkt durch drachenbootsportler peter und basti von unserem verein, hatte in der schwimmhalle sehr viel spaß und schlumpften sich so durch die rennen.

die mixed-kategorie wurde zunächst in 2 gruppen eingeteilt, wo durch ein punktesystem die gruppenplatzierung ausgefahren wurden, aus denen dann wiederum die halbfinalgegner sowie platzierungsläufe gesetzt wurden.

unser erstes rennen haben wir voll verschlumpft. 3 schlumpfe konnten sich nicht mehr auf der bank halten und die totenkopfbande gewann. das nächste rennen ging es mit den hsp seebären an ein erfahrenes indoorcup-team. diesmal konnten sich alle schlümpfe auf den sitzen halten und schoben die seebären über die linie. auch der nächste gegner (webasto icebreaker) hielt uns nicht auf. im 4. rennen mussten wir uns dann der scn crew geschlagen geben, konnten aber durch einen sieg gegen die carolinum old school ins halbfinale einziehen. mit einem sieg über die maxxdragon saßen wir im finale wieder der scn crew gegenüber. diesmal machten wir es ihnen nicht so leicht, mussten uns jedoch geschlagen geben.

zufrieden mit dem doch so erfolgreichen abschneiden konnten wir uns gemeinsam mit den oc-freunden des nb-outrigger-teams und den nb-drachen an die partyvorbereitungen es abends machen.

kostümparty war angesagt. 8 schlümpfe mischten sich unter huhn (oder war’s ein hähnchen?), wikinger, hexe, weihnachtsmann, krankenschwester, mexikaner, schotte und … (ich weiß doch nicht mehr alle). … es wurde lange und kräftig der 2.platz der schlümpfe, der 3. platz der nb-drachen-ladies und der 3.platz der zürich-dragons gefeiert.

alt
 
vielen lieben dank an alle mithelfer, mitstreiter und mitschlümpfe
 
 
 

bleibt noch die frage: wie ist es eigentlich nochmal zu dieser schlumpfigen idee gekommen???

 

 

die dschana
(auch bekannt unter „muffi“)
 
 
 

der artikel dazu aus dem nordkurier (27.02.2012):

Weiterlesen...

 

in der neuen rubrik galerie/videos haben wir ein paar videos aus dem netz zusammengesucht wo man die vielfalt unseres sports erahnen kann.

-> galerie/ videos

 
am 19.11. trafen sich ein paar sharks und freunde des nb-outrigger-teams um eine schicke runde vom breitling zur schleuse zu paddeln. bei windstille, ca. 7°c und dichtem nebel ging es los.
es hieß für die nicht so sehr ortskundigen immer zusammen bleiben und nicht in der fahrrinne fahren. bei sichtweiten von 50m war es aber auch für ortskundige eine erlebnisfahrt. dicht am ufer entlang gehangelt erreichten alle wohlbehalten den stadthafen und weiter ging es zu schleuse (also knapp 9 km). dort kurz noch geschnackt und es ging wieder zurück mit leichter strömung.

nachdem alle wohlbehalten zurück am verein waren, wurde noch lange gefachsimpelt, nett beieinander gesessen und bei warmer speise und leckeren getränken erlebtes ausgetauscht.

sonntag früh waren es dann 4 tapfere paddler, die noch mal richtung ostsee aufbrachen. erst im nebel, später bei schönsten sonnenschein wurden die doch etwas müden knochen bewegt.


schön war mir mit euch sandra, doris, schnute, schrö, daniel, larry, marten + sassi
und danke auch an katja und feli für eure unterstützung

dschana

 

hier ein paar eindrücke:

Weiterlesen...

 

<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 17 18 Weiter > Ende >>

Seite 13 von 18