am 03. oktober wagten es 6 mutige sharks, die 23 km auf dem tollensesee anzugehen. die temperaturen ließen nicht auf die herkunft des outriggersportes schließen, die wellen auf dem see schon. die angesagte windstärke 4 (geschätzt auf ) und sehr starke windböen erzeugten wellen, wie man sie sonst eher von offenen gewässern und meeren kennt. an dieser stelle kann auch noch erwähnt werden, dass die ina durch ein kleines missgeschick, die hälfte der strecke ohne sitzschale gepaddelt ist. (aua)


durch transportschwierigkeiten unserer boote, sind aus 2 oc1 und 3 oc2 dann 2 männer-oc2 und 2 frauen-oc2 geworden. letztendlich eine gute entscheidung, denn beide klassen konnten durch ina harbrecht/jana drewes und ordan + reini souverän gewonnen werden. zumal sich das gesamte teilnehmerfeld schon vor dem start sehr minimiert hat. die schwierigen wetterverhältnisse gaben einigen paddlern unlösbare aufgaben.

so wollten von den gemeldeten 17 oc1 gerade mal 10 an den start gehen. von diesen 10 kamen 7
bis zum start, und 4 bis ins ziel. auch musste unser 2. männerboot mit nobbi und martin auf grund von einem technischen deffekt, vorzeitig unter die dusche.

 

großen respekt dafür und an alle, die sich dieser herausforderung gestellt haben.


ergebnisse findet ihr hier:

www.outriggercanoeclub.de/veranstaltungen/ocnb/Ergebnisliste%20Outrigger%20Neubrandenburg%202009.pdf